Gastbeitrag: Flo Van Helsing / Je reifer die Frucht, desto süßer der Saft !!! ^^

Kennt ihr das, ihr sitzt beim Arzt müsst warten oder vielleicht liegt sie auch bei eurer Oma herum, die Bunte, das goldene Blatt oder auch ein anders Promi Schundblatt. Was tut man nicht alles um sich die Zeit zu vertreiben und riskiert doch mal einen Blick auf das Gesindel.

Beim lustlosen durchblättern blieb zumindest bei mir immer etwas hängen, junge Frauen an der Seite von deutlich älteren schmierigen Drecksäcken mit Geld.  Um Gotteswillen ich möchte jetzt nicht verteufeln das alle Frauen nur wegen des Geldes mit diesen Männern zusammen sind auch wenn es wohl zum größten Teil wohl so ist.

Zumindest ging mir durch den Kopf, warum ist wird das eigentlich so akzeptiert und regt keinerlei Kontroverse mehr an, ich meine nicht das Geld sondern den Altersunterschied. Okay in den heutigen Zeiten auch völlig okay und das ist auch gut so, nur warum wird so krass reagiert wenn ich als Mann eine ältere Frau als Partnerin habe?

So lange ich denken kann, gab es immer schon Menschen die sich zu älteren Partnern hingezogen fühlten, aber warum zum Teufel ist es so schlimm als junger Mann eine Frau zu lieben die sagen wir 15 Jahre älter ist?

Ist nicht immer die Rede von Gleichberechtigung,  Im Alltag im Job usw?

Meiner Meinung nach  haben sich die Rollenbilder  in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Der Mann muss in unserer Generation nicht mehr der starke Beschützer sein und die jungen Frauen sind zu mehr Unabhängigkeit erzogen worden. Andererseits will unsere Generation auch nicht richtig erwachsen werden. Also sagt mir, was spricht dagegen?

Jetzt fragt ihr euch warum findet dieser Typ Gefallen an  Frauen über 40!?

Ältere Frauen sind natürlich und sexy und  gelten nicht nur als erfahren, stark und unabhängig, sondern auch als sexy. Begriffe aus der Erotiksprache wie MILF sprechen doch Bände oder etwa nicht?

In der Natur kommt es häufiger vor, dass die reifen Früchte auch die süßesten sind und ein gutes Steak ist eben schon etwas abgehangen.

Tja, ich bin gespannt auf eure Meinungen!

Advertisements

7 Antworten auf „Gastbeitrag: Flo Van Helsing / Je reifer die Frucht, desto süßer der Saft !!! ^^

  1. Mir ist es ehrlich gesagt völlig Wurschtsalat, wer mit wem. Natürlich packt man die üblichen Klischees aus bei manchen Pärchen, aber im Prinzip ist doch- sofern Gesetze eingehalten werden und beide Parteien dies so wollen, alles erlaubt.
    Weniger Gedanken über die Gedanken der Anderen machen, sein Ding durchziehen und selbst voll dahinter stehen. Nichts ist schlimmer als Dinge zu unterlassen, nur weil andere uU nicht konform damit gehen können oder wollen. So what?

    Schnapp dir die MILF! =) Wie heißt es doch so schön: Auf den Alten lernt man das Reiten 😉 Das ist dann halt dein Gedankenklischee. Frei davon ist niemand.

    Gefällt mir

  2. Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt, wie es so schön heisst. 🙂
    Ich denke, dass einem das Geschwätz der anderen so ziemlich egal ist, wenn man einen Menschen liebt und mit ihm zusammen sein will. Ansonsten geht das schon wieder in die Richtung Gesellschaftszwang. Man muss sich selbst die Frage stellen, ob man sich diesem beugen will und sein eigenes Glück hinten anstellt, statt seinen eigenen Weg zu gehen, wo man weiß, dass man sich damit identifizieren kann und seine eigene Entscheidung dazu getroffen hat ohne das sie einem aufgezwungen wurde.

    Wo die Liebe hinfällt. Und zum Glück sind die Geschmäcker ja verschieden. Wäre sonst alles ziemlich einseitig, nicht wahr? Wo steht geschrieben, dass der Mann x Jahre älter sein muss als die Frau? Liebe ist kein Industriestandard, die man dann in Normen und Regeln pressen kann. Selbst gleichaltrige Paare haben keine Garantie auf ewiges Glück. Die Menschen sind verschieden und so verschieden sind dann vielleicht auch die Motivationen hinter der Beziehung. Sei es der Liebe wegen oder eben nur materiell bedingt…

    Gefällt mir

  3. Im Reich der Tiere ist das alles längst Schnee von gestern. Da liebt ein Pferd eine Gans, ein Huhn brühtet auf einem Kätzchen und ein Schwein hält sich für einen Hund….tja, die machen es wenigstens richtig!!!! LIEBE DEINEN NÄCHSTEN und wenn es der nächste Baum um die Ecke ist, liebe so sehr du nur kannst. Ende.

    Gefällt mir

  4. Wenn ich mir die Kommentare hier so ansehe … vielleicht mal der Blick eines älteren Semesters …

    Wie definiert sich eigentlich Liebe? Ist es tatsächlich mit Reiten oder Segeln getan? Läßt sich Liebe so ohne weiteres primär auf Sex reduzieren? Ich denke wohl hoffentlich nicht. Da gehört eine Menge mehr dazu. Oder ich habe alles falsch gemacht.

    Es gibt sicherlich von jung nach alt oder alt nach jung verschiedene Blickwinkel. Ich bin mir sogar sicher, dass Mann und Frau hier ihre eigene Betrachtungsweise haben. Ist doch auch gut so.

    Wünscht sich ein älterer Mann nicht unter Umständen eine jüngere Frau, mit der er sich nochmals nochmals selbst jung fühlen kann? Wünscht sich nicht manch ältere Dame einen jüngeren Partner, weil er sie in manchen Momenten in ihre Jugend zurückentführt? Es geht hier wahrlich nicht um Sex, sondern eigentlich das „Gesamtpaket“. Gedanken, Gefühle, Ansichten, Eigenheiten … Vertrauen.

    Wünscht sich nicht manch junge Dame einen „reiferen“ Herren, der sich sein Hörner schon längst abgestoßen hat? Vielleicht nur um sich sicher zu sein, dass das Gefühl tatsächlich ein solches ist? Dass man nicht in unmiitelbarer Konkurrenz zu Damen gleichen Alters steht? Das man aus der Ruhe und Erfahrung des Älteren eine besondere Kraft ziehen und das eigene Leben dadürch ruhiger verlaufen kann? Ist es denn so schlimm, wenn der Ältere aufgrund eines längeren Arbeitslebens finanziell besser gestellt ist? Wirkt die sich hierbei ergebende Sicherheit nicht auch stabilisierend auf die Beziehung aus? Endlich kein (Beziehungs-)Stress mehr wegen dem Geld?

    Wie ist es mit den jungen Männern. Dürfen oder können die nicht ähnlich denken?

    Ich glaube, dass die meisten Menschen sich im ersten Moment selbst sehen. „Oh Gott, der ist ja viel zu alt für sie.“ (= Na, für mich wär das nix. Der kann ja bestimmt nicht mehr …). „Wie kann er nur. Die ist ja schon viel zu alt und runzlig“ (= Boa, und so was im Bett?). Man sieht sich in dieser Situation und vergleicht. Und jeder Vergleich hinkt, da es immer um das Gesamte geht.

    Keiner von uns sieht in seiner Beziehung aus wie das Traumpaar aus den Illustrierten. Das ist Foto, das ist vorgegaukelte Phantasie, das ist notfalls auch gephotoshoppt. Das ist nicht das Leben. Das Leben, die Liebe, die Beziehung hat viel mehr zu bieten als Boote zu reiten … oder anders herum.

    Umarmt gerne den Baum um die Ecke … oder auch den Nächsten, den ihr seht. In jedem Menschen steckt was Besonderes. Ob alt, ob jung … man muss manchmal eben nur ein bischen genauer hinsehen. Und wer weiß, vielleicht lohnt es sich.

    Gefällt 1 Person

  5. Ich würde jetzt nicht soweit gehen zu behaupten, dass man sich einen älteren oder jüngeren Menschen an seine Seite wünscht….ich glaube viel eher, dass es in den meisten Fällen einfach geschieht. Ich persönlich hatte noch nie einen jüngeren Partner und um ehrlich zu sein könnte ich mir das auch so gar nicht vorstellen. Eine Frau wünscht sich doch immer eine reife Person an ihre Seite, was nicht heißen soll, dass er nicht auch mal albern sein darf, aber es würde sich einfach seltsam anfühlen und ein bisschen Lebenserfahrung kann ganz schön sexy sein…! Aber letztendlich macht die Liebe ja doch nur was sie will und wir haben da nicht groß was zu sagen 😉

    Gefällt mir

  6. Ich habe nicht wirklich behauptet, dass der Wunsch nach älteren oder jüngeren Menschen durchgehend auf alle zutrifft. Man kann die Liebe selbst aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten.

    Nimmt man die Neurobiologie als führenden Faktor, so wird unser Verhalten von Botenstoffen regiert. Ein idealer Mix aus Dopamin, Adrenalin und Endorphin bringt uns in einen Liebesrausch. Kommt dann noch das Testosteron dazu … Das schöne ist, dass diese Betrachtung nach wenigen Monaten ihr Ende findet. Wie bei jedem Rausch gewöhnt sich der Körper daran und alles ist, wie es vorher war. Oder noch viel schrecklicher.

    Oder räumt man der Psychologie einen höheren Stellenwert ein? Dann wird es in diesem Gesamtkontext interessant. Evolutionspsychologen gehen davon aus, dass unser Verhalten vererbt wird und es demnach eigentlich logisch ist, dass junge Frauen zu älteren Männern neigen, die für sie starke oder beschützende Typen darstellen. Im Gegenzug sucht der ältere Mann in den jungen Frauen die Schönheit, wie immer diese auch aussehen mag.

    Das Wichtigste ist jedoch meiner Ansicht nach, dass man immer einen eigenen Einfluss auf die Liebe hat. Die Psyche ist in der Regel stärker als die Hormone. Man kann sich die Liebe ein- und schönreden, man kann sie sich aber auch selbst wieder ausreden. Oftmals regiert hier der gesellschaftliche Zwang und nicht der freie Wille, einfach seiner Natur zu folgen.

    Wenn Du immer nur ältere Partner hattest … ich hatte immer nur jüngere (Ok, falsch. Eine war doch tatsächlich sechs Tage älter als ich.). Ob es nun nur ein Jahr oder bis hin zu mehr als zwanzig Jahren waren ist egal. Ich mochte jeden Rausch und möchte keinen missen. Nur der Kater danach, der hätte nun nicht immer so heftig sein müssen.

    Aber es ist schön, dass zumindest wir beide den Evolutionspsychologen Recht geben können. 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s